Herzlich Willkommen an der Erlebnistalsperre Kriebstein

Die Talsperre Kriebstein, eine der landschaftlich reizvollsten Talsperren Sachsens, wurde 1927 - 1930 zum Hochwasserschutz und zur Energiegewinnung erbaut. Seit 1930 ist der 9 km lange Stausee, der in naturnahe Mischwälder und Auen eingebettet ist, ein überregionaler Besuchermagnet für Urlauber und Tagestouristen.


In reizvoller Landschaft können Sie hier Ihren Alltagsstress hinter sich lassen. Neben verschiedenen Ruder- und Paddelbootverleihen haben Sie die Möglichkeit, von einem unserer Schiffe aus die Talsperre zu genießen. Alternativ führen verschieden lange Wanderrouten durch die herrliche Landschaft des Zschopautales. Ein Besuch der Ritterburg Kriebstein, des Kletterwaldes oder der einzigen Seebühne Sachsens können Highlights Ihres Besuchs bei uns werden.

Wir bitten um Beachtung: Zwei Wanderwege gesperrt

Bitte beachten Sie bei der Planung Ihrer Wanderungen um die Talsperre Kriebstein die aktuelle Sperrung von zwei Wanderwegen.
Sperrung der Brücke an der „Via Mala“ zwischen Mittweida Aue und Weißthal
Sperrung des Wanderwegs zum „Wappenfelsen“ in Lauenhain

Halltestelle „Mittweida Aue“ am 01.10.2022 für Fahrgastschifffahrt gesperrt

 

 

Den Herbst an der Talsperre Kriebstein genießen

Auch im Herbst ist ein Ausflug an die Talsperre Kriebstein stets lohnenswert. Wenn sich die Bäume an den bewaldeten Hängen rings um den Stausee bunt einfärben,
ist dies ein sehenswertes Naturerlebnis. Am besten können Sie dieses von unseren Fahrgastschiffen aus genießen. Egal, ob Sie eine Rundfahrt unternehmen oder
unsere Linienfähren nutzen, um eine Wanderung mit einer Schifffahrt zu kombinieren - unsere Fahrgastschifffahrt freut sich auf Sie.

Im September bis einschließlich 3. Oktober gilt noch unser Fahrplan für die Hauptsaison.Zum Fahrplan für die Hauptsaison
Ab 4. Oktober bis zum 31. Oktober ist dann der Fahrplan für die Nebensaison gültig.Zum Fahrplan für die Nebensaison