Die Talsperre Kriebstein, eine der landschaftlich reizvollsten Talsperren Sachsens, wurde 1927 - 1930 zum Hochwasserschutz und zur Energiegewinnung erbaut. Seit 1930 ist der 9 km lange Stausee, der in naturnahe Mischwälder und Auen eingebettet ist, ein überregionaler Besuchermagnet für Urlauber und Tagestouristen.


In reizvoller Landschaft können Sie hier Ihren Alltagsstress hinter sich lassen. Neben verschiedenen Ruder- und Paddelbootverleihen haben Sie die Möglichkeit, von einem unserer Schiffe aus die Talsperre zu genießen. Alternativ führen verschieden lange Wanderrouten durch die herrliche Landschaft des Zschopautales. Ein Besuch der Ritterburg Kriebstein, des Kletterwaldes oder der einzigen Seebühne Sachsens können Highlights Ihres Besuchs bei uns werden.

Pfingsten an der Talsperre Kriebstein

Wie wär’s mit einem Ausflug an die Talsperre Kriebstein zu Pfingsten?

Vom 18. Mai bis zum 20. Mai halten wir ein buntes Programm mit Live-Musik & Showtanz sowie ein reichhaltiges, kulinarisches Angebot für Sie bereit.

Mit dabei sind am Sonntag, den 19.5.2024 von 14:00 bis 18:00 Uhr „The Music Butterflies“ mit Live-Musik von Oldies bis hin zu aktuellen Chart-Hits.

Außerdem bieten „Die Seifersdorfer Blasmusikanten“ am Montag, den 20.5.2024 von 13:30 bis 16:30 Uhr einen stimmungsvollen Nachmittag für Freunde der Blasmusik.

Zusätzlich steht Ihnen unsere Fahrgastflotte für eine Schifffahrt zur Verfügung.
Es gilt unser Fahrplan Hauptsaison.
Unsere Linienfähren fahren täglich insgesamt 6 Touren über die Talsperre.
Sie starten in Kriebstein und halten bei Bedarf in Höfchen, Falkenhain, Tanneberg, Lauenhain und in der Mittweidaer Aue.
Außerdem setzen wir zusätzlich unser zweites großes Rundfahrtschiff am Pfingstsonntag (19.05.) und am Pfingstmontag (20.05.) ein.
Somit finden die einstündigen Rundfahrten an diesen beiden Tagen neben den bekannten Startzeiten um 11:00, 12:30, 14:00 und 15:30 Uhr zusätzlich um 11:45, 13:15, 14:45 und 16:15 Uhr statt.
Als besonderes Highlight wird das historische Fährschiff „Mittweida“ für kleine Rundfahrten (über Erlebach und Lochmühle) eingesetzt.

Wichtiger Hinweis: Straßensperrung BURGBERG KRIEBSTEIN

Wir möchten Sie hiermit über folgende Straßensperrung im Zeitraum vom 16.10.2023 bis 13.12.2024 informieren:

Der Teil der Straße K 8215, Kriebsteiner Straße, Ortsausgang Kriebstein bis Ortseinfahrt Kriebethal (Straße Am Schloßberg / Burgberg) wird voll gesperrt sein. Grund dafür ist der grundhafte Ausbau des Burgberges.
Zudem wird der Burgberg ab 16.10. für einen noch unbekannten Zeitraum auch für den Fußgängerverkehr aufgrund von Baumfällarbeiten gesperrt sein! Das Veranstaltungsmanagement der Burg Kriebstein gibt jedoch in diesem Zusammenhang bekannt, dass die Burg auch nach dem 16.10. zu Fuß erreichbar bleibt.
Die Umleitung des Verkehrs erfolgt über Waldheim (S 36), Hartha bzw. das "Harthaer Kreuz" (B 175) und Altgeringswalde / Schweikershain (S 200). Vom dortigen Kreisverkehr ist die Talsperre Kriebstein (bis zum großen Besucherparkplatz) wie gewohnt über die Kriebsteiner Straße (K 8215) erreichbar.
Die Umleitungen sind ausgeschildert.
Vielen Dank für Ihr Verständnis für die Einschränkungen.

Bei Fragen steht Ihnen das Bauamt der Gemeindeverwaltung Kriebstein zur Verfügung.

Wir bitten um Beachtung: Wanderweg gesperrt!

Bitte beachten Sie bei der Planung Ihrer Wanderung um die Talsperre Kriebstein die aktuelle Sperrung eines Wanderweges.

Sperrung der Brücke an der „Via Mala“ zwischen Mittweida Aue und Weißthal